Prosaschriftsteller

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prosaschriftsteller (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Prosaschriftsteller

die Prosaschriftsteller

Genitiv des Prosaschriftstellers

der Prosaschriftsteller

Dativ dem Prosaschriftsteller

den Prosaschriftstellern

Akkusativ den Prosaschriftsteller

die Prosaschriftsteller

Worttrennung:

Pro·sa·schrift·stel·ler, Plural: Pro·sa·schrift·stel·ler

Aussprache:

IPA: [ˈpʁoːzaˌʃʁɪftʃtɛlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Prosaschriftsteller (Info)

Bedeutungen:

[1] Schriftsteller, der seine Werke bevorzugt in Prosa verfasst

Herkunft:

Determinativkompositum aus Prosa und Schriftsteller

Synonyme:

[1] Prosaiker, Prosaist

Weibliche Wortformen:

[1] Prosaschriftstellerin

Oberbegriffe:

[1] Schriftsteller

Beispiele:

[1] „Pückler ist ein glänzender Beobachter, was ihn zum vorzüglichen Prosaschriftsteller macht.“[1]
[1] „Im Prinzip gleich zu lesen sind die Kurvenbilder der Philosophen und der Prosaschriftsteller.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prosaschriftsteller
[*] canoonet „Prosaschriftsteller
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalProsaschriftsteller
[1] The Free Dictionary „Prosaschriftsteller
[1] Duden online „Prosaschriftsteller

Quellen:

  1. Heinz Ohff: Der grüne Fürst. Das abenteuerliche Leben des Hermann Pückler-Muskau. Piper, München 1991, ISBN 3-492-11751-1, Seite 54.
  2. Wilhelm Fucks: Nach allen Regeln der Kunst. Diagnosen über Literatur, Musik, bildende Kunst - die Werke, ihre Autoren und Schöpfer. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1968, Seite 44.