Proömium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Proömium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Proömium die Proömien die Proömia
Genitiv des Proömiums der Proömien der Proömia
Dativ dem Proömium den Proömien den Proömia
Akkusativ das Proömium die Proömien die Proömia

Alternative Schreibweisen:

Prooimion, Proömion

Worttrennung:

Pro·ömi·um, Plural 1: Pro·ömi·en, Plural 2: Pro·ömia

Aussprache:

IPA: [pʁoˈʔøːmi̯ʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Proömium (Info)

Bedeutungen:

[1] Einleitung für einen Text

Synonyme:

[1] Vorrede, Vorwort

Beispiele:

[1] „Im Proömium, das die ersten vier Kapitel seines Werks umfasst, schildert Sallust die gloria, den Ruhm, als Sinn der menschlichen Existenz.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Proömium
[1] Duden online „Proömium
[1] Heinrich Becker (Leitung): Fremdwörterbuch. Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1957, Seite 512

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „De coniuratione Catilinae