Privatgelände

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Privatgelände (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Privatgelände

die Privatgelände

Genitiv des Privatgeländes

der Privatgelände

Dativ dem Privatgelände

den Privatgeländen

Akkusativ das Privatgelände

die Privatgelände

Worttrennung:
Pri·vat·ge·län·de, Plural: Pri·vat·ge·län·de

Aussprache:
IPA: [pʁiˈvaːtɡəˌlɛndə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Grund und Boden, der sich in Privatbesitz befindet

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus dem Adjektiv privat und dem Substantiv Gelände

Sinnverwandte Wörter:
[1] Privatgrundstück

Oberbegriffe:
[1] Gelände

Beispiele:
[1] „Wer mutig ist, kann dort baden, allerdings ist es ein Privatgelände, und der Besitzer kann wohl ziemlich fuchsig werden, wenn er jemanden beim Baden erwischt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Privatgelände
[*] canoonet „Privatgelände
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPrivatgelände

Quellen:

  1. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 161.