Privatfernsehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Privatfernsehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Privatfernsehen

Genitiv des Privatfernsehens

Dativ dem Privatfernsehen

Akkusativ das Privatfernsehen

Worttrennung:
Pri·vat·fern·se·hen, kein Plural

Aussprache:
IPA: [pʁiˈvaːtˌfɛʁnzeːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Privatfernsehen (Info)

Bedeutungen:
[1] Fernsehen, das in privater (statt in öffentlich-rechtlicher) Trägerschaft betrieben wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Adjektiv privat und dem Substantiv Fernsehen

Gegenwörter:
[1] Staatsfernsehen

Oberbegriffe:
[1] Fernsehen

Beispiele:
[1] „Nach Einführung des Privatfernsehens brachen die Zuschauerzahlen weiter ein.“[1]
[1] „Im deutschen Privatfernsehen gab es eine Sendung, die die Vermutung vieler besorgter Menschen thematisierte, die Welt würde womöglich von Außerirdischen attackiert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Privatfernsehen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Privatfernsehen
[*] canoonet „Privatfernsehen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPrivatfernsehen
[1] The Free Dictionary „Privatfernsehen
[1] Duden online „Privatfernsehen

Quellen:

  1. Lutz Hachmeister: Hannover. Ein deutsches Machtzentrum. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2016, ISBN 978-3-421-04705-2, Seite 219.
  2. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 82.