Preiserhöhung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Preiserhöhung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Preiserhöhung

die Preiserhöhungen

Genitiv der Preiserhöhung

der Preiserhöhungen

Dativ der Preiserhöhung

den Preiserhöhungen

Akkusativ die Preiserhöhung

die Preiserhöhungen

Worttrennung:
Preis·er·hö·hung, Plural: Preis·er·hö·hun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈpʁaɪ̯sʔɛɐ̯ˌhøːʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Preiserhöhung (Info)

Bedeutungen:
[1] Anhebung eines Preises

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Preis und Erhöhung

Synonyme:
[1] Preissteigerung

Sinnverwandte Wörter:
[1] Preistreiberei, Preiswucher

Gegenwörter:
[1] Preissenkung

Oberbegriffe:
[1] Erhöhung

Beispiele:
[1] „Nach diesen ersten Preissprüngen in der Anfangszeit des Euro gab es in der Gastronomie zuletzt allerdings nur noch geringe Preiserhöhungen, so dass die Preise von 2001 bis 2011 insgesamt »nur« um 18 Prozent gestiegen sind.“[1]
[1] „Anlass war eine deutliche Preiserhöhung für ein Nahverkehrsticket.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Preiserhöhung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Preiserhöhung
[1] canoonet „Preiserhöhung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPreiserhöhung
[1] The Free Dictionary „Preiserhöhung

Quellen:

  1. Fides Middendorf: Euro-Teuerung ist niedriger als zu D-Mark-Zeiten. In: Welt Online. 17. Dezember 2011, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 22. Dezember 2011).
  2. Lutz Hachmeister: Hannover. Ein deutsches Machtzentrum. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2016, ISBN 978-3-421-04705-2, Seite 194.