Prager Frühling

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prager Frühling (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Prager Frühling
Genitiv des Prager Frühlings
Dativ dem Prager Frühling
Akkusativ den Prager Frühling

Worttrennung:

Pra·ger Früh·ling, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈpʀaːɡɐ ˈfʀyːlɪŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] durch den Versuch der tschechoslowakischen Kommunistischen Partei, im Frühjahr 1968 ein Programm zur Liberalisierung und Demokratisierung durchzusetzen, eingeleitete Reformbewegung

Beispiele:

[1] „Die Kommunistische Partei der Tschechoslowakei unter ihrem Ersten Sekretär Alexander Dubček bemühte sich im Frühjahr 1968 um ein Liberalisierungs- und Demokratisierungsprogramm, um einen „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ in der Tschechoslowakei. Diese Reformbewegung des Prager Frühlings wurde durch eine politische und militärische Intervention der „Warschauer Fünf“ – Sowjetunion, Bulgarien, Ungarn, Polen und DDR – niedergeworfen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Prager Frühling
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prager Frühling
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPrager+Frühling

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Geschichte der Sowjetunion