Präsidentenwahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Präsidentenwahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Präsidentenwahl

die Präsidentenwahlen

Genitiv der Präsidentenwahl

der Präsidentenwahlen

Dativ der Präsidentenwahl

den Präsidentenwahlen

Akkusativ die Präsidentenwahl

die Präsidentenwahlen

Worttrennung:

Prä·si·den·ten·wahl, Plural: Prä·si·den·ten·wah·len

Aussprache:

IPA: [pʁɛziˈdɛntn̩ˌvaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wahl eines Präsidenten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Präsident und Wahl mit Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Präsidentschaftswahl

Gegenwörter:

[1] Bundestagswahl, Bürgermeisterwahl, Europawahl, Kommunalwahl, Landtagswahl, Parlamentswahl, US-Wahl, Vorstandswahl

Oberbegriffe:

[1] Wahl

Unterbegriffe:

[1] Bundespräsidentenwahl, Ministerpräsidentenwahl, Parlamentspräsidentenwahl, Staatspräsidentenwahl

Beispiele:

[1] „Der Westen blickt besorgt auf die Entwicklung in der Ost-Ukraine. Dort proben pro-russische Separatisten knapp sieben Wochen vor der Präsidentenwahl den Aufstand.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] an einer Präsidentenwahl teilnehmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Präsidentenwahl
[1] canoonet „Präsidentenwahl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPräsidentenwahl
[1] The Free Dictionary „Präsidentenwahl
[1] Duden online „Präsidentenwahl

Quellen:

  1. Gerhard Schröder hält Putin-Hitler-Vergleiche für fatal. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 8. April 2014).