Pornokino

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pornokino (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Pornokino

die Pornokinos

Genitiv des Pornokinos

der Pornokinos

Dativ dem Pornokino

den Pornokinos

Akkusativ das Pornokino

die Pornokinos

Worttrennung:

Por·no·ki·no, Plural: Por·no·ki·nos

Aussprache:

IPA: [ˈpɔʁnoˌkiːno]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ort zur öffentlichen Vorführung von Erotikfilmen

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Porno und Kino

Synonyme:

[1] Erotikkino, Sexkino

Sinnverwandte Wörter:

[1] Nickelodeon

Oberbegriffe:

[1] Bahnhofskino, Pornoindustrie

Unterbegriffe:

[1] PAM-Kino

Beispiele:

[1] Das Aufführen von Erotikfilmen in Pornokinos ist unter Auflagen seit 1974 in Deutschland legal.
[1] „Die Bauverpflichtung des Investors und die Vorgabe, dass ein Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum zu errichten sei und der Betrieb von Spielhallen, Sexshops, Bordellen, Pornokinos oder ähnlichen Einrichtungen vertraglich ausgeschlossen sei, wurden dafür ebenso als maßgeblich befunden wie die Bestimmung, dass die Stadt O-E bei Nichteinhaltung zeitlicher Vorgaben für den Antrag auf Baugenehmigung den Baubeginn und den Abschluss der Bebauung ein Wiederkaufsrecht hat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sexkino
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pornokino
[*] canoo.net „Pornokino
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pornokino
[*] The Free Dictionary „Pornokino
[1] Duden online „Pornokino

Quellen: