Zum Inhalt springen

Populationsökologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Populationsökologie (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ die Populationsökologie
Genitiv der Populationsökologie
Dativ der Populationsökologie
Akkusativ die Populationsökologie

Worttrennung:

Po·pu·la·ti·ons·öko·lo·gie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [populaˈt͡si̯oːnsʔøkoloˌɡiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Populationsökologie (Info)

Bedeutungen:

[1] Teilgebiet der Ökologie, das sich mit der qualitativen und quantitativen Entwicklung von Populationen befasst

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Population und Ökologie verbunden durch das Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Demökologie

Gegenwörter:

[1] Synökologie

Oberbegriffe:

[1] Ökologie, Populationsbiologie

Beispiele:

[1] „Sind Erkenntnisse der Evolutionstheorie im Allgemeinen und der Populationsökologie im Speziellen als Basis zur Generierung von Erklärungsaussagen überhaupt an das entwickelte Explanandum der Entstehung von Unternehmenskrisen anschlussfähig?“[1]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Populationsökologie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Populationsökologie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPopulationsökologie

Quellen: