Poncho

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Poncho (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Poncho

die Ponchos

Genitiv des Ponchos

der Ponchos

Dativ dem Poncho

den Ponchos

Akkusativ den Poncho

die Ponchos

Worttrennung:
Pon·cho, Plural: Pon·chos

Aussprache:
IPA: [ˈpɔnt͡ʃo]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Kleidung: mantelartiger Umhang ohne Ärmel

Herkunft:
im 19. Jahrhundert von spanisch poncho → es entlehnt, das seinerseits aus der südamerikanischen Indianersprache Arauka (poncho „Wollgewebe“) stammt[1]

Beispiele:
[1] „Wiebke hatte ihren fusseligen weißen Poncho an und winkte Papa noch nach, als der Zug schon lange verschwunden war.“[2]
[1] „Um mein einziges Paar geschlossener Schuhe zu schonen, zog ich trotz Kälte die Trekkingsandalen an und kämpfte in kurzer Hose, nur mit einem wasserdichten Poncho bewaffnet, gegen den Regen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Poncho
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Poncho
[*] canoonet „Poncho
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPoncho
[1] The Free Dictionary „Poncho
[1] Duden online „Poncho

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Poncho“, Seite 712.
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 108.
  3. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 155.