Polyethylen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Polyethylen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Polyethylen

die Polyethylene

Genitiv des Polyethylens

der Polyethylene

Dativ dem Polyethylen

den Polyethylenen

Akkusativ das Polyethylen

die Polyethylene

[1] PE-Granulat

Alternative Schreibweisen:

Polyäthylen

Worttrennung:

Po·ly·ethy·len, Plural: Po·ly·ethy·le·ne

Aussprache:

IPA: [ˌpoliʔetyˈleːn]
Hörbeispiele:
Reime: -eːn

Bedeutungen:

[1] Chemie, fachsprachlich: Polymer des Ethylen; ein Kunststoff

Abkürzungen:

[1] PE

Synonyme:

[1] Polyethen

Oberbegriffe:

[1] Polymer, Polyolefin, Kunststoff, Thermoplast

Beispiele:

[1] Polyethylen ist einer der weitverbreitetsten Kunststoffe.
[1] Gegenüber den meisten chemischen Flüssigkeiten ist Polyethylen inert oder resistent. Daher können viele flüssige Chemikalien in Flaschen oder Kanistern aus Polyethylen aufbewahrt werden.

Wortbildungen:

[1] Weich-Polyethylen, Hart-Polyethylen, Polyethylen-Herstellung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Polyethylen
[*] canoonet „Polyethylen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPolyethylen