Plauderer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Plauderer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Plauderer

die Plauderer

Genitiv des Plauderers

der Plauderer

Dativ dem Plauderer

den Plauderern

Akkusativ den Plauderer

die Plauderer

Alternative Schreibweisen:

Plaudrer

Worttrennung:

Plau·de·rer, Plural: Plau·de·rer

Aussprache:

IPA: [ˈplaʊ̯dəʁɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Plauderer (Info)
Reime: -aʊ̯dəʁɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der sich ungezwungen, angenehm unterhalten kann
[2] jemand, der häufig etwas ausplaudert, Geheimnisse verrät

Synonyme:

[1] Causeur, Parlierer
[2] Verräter

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schwadroneur, Quatscher, Quasselstrippe, Schwätzer

Gegenwörter:

[1] Schweiger
[2] Vertrauensperson

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Plauderin

Oberbegriffe:

[1, 2] Person

Beispiele:

[1] Tom ist ein netter Plauderer, der kann zu jedem Thema etwas dazu beitragen.
[2] Ich frage mich, welcher Plauderer da wieder seinen Mund nicht halten konnte.
[2] Es sind recht markige Worte, die Manager der Deutschen Telekom von ihren Vorgesetzten zu hören bekommen: „Wir werden die undichten Stellen schon ausfindig machen. Wenn nicht wir, wer sollte es dann schaffen?“ Oder: „Die kriegen wir schon, diese Plauderer. Wäre ja gelacht, wenn wir das nicht schaffen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Plauderer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Plauderer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPlauderer

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Plauderei