Planwagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Planwagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Planwagen

die Planwagen die Planwägen

Genitiv des Planwagens

der Planwagen der Planwägen

Dativ dem Planwagen

den Planwagen den Planwägen

Akkusativ den Planwagen

die Planwagen die Planwägen

Anmerkung:

Der Plural 2 wird in Süddeutschland und Österreich verwendet.

Worttrennung:

Plan·wa·gen, Plural 1: Plan·wa·gen, Plural 2: Plan·wä·gen

Aussprache:

IPA: [ˈplaːnˌvaːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Planwagen (Info)
Reime: -aːnvaːɡn̩

Bedeutungen:

[1] mit einer Plane bedeckter Wagen

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Plane und dem Substantiv Wagen

Oberbegriffe:

[1] Wagen

Beispiele:

[1] „Ihr Federbett wird im Planwagen verstaut.“[1]
[1] „Der Goldrausch war ausgebrochen und zog ganze Karawanen an Planwagen in die Ferne der Sierra Nevada und nach Alaska.“[2]
[1] „Als wir Albany erreichten, besuchten wir den Gouverneur, ließen ihn dreimal hochleben, bekamen ein wenig freundlichen Beifall zurück und wurden alle in Planwagen vor seiner Tür verstaut, jede Backschaft in einem.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Planwagen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Planwagen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPlanwagen
[1] The Free Dictionary „Planwagen
[1] Duden online „Planwagen

Quellen:

  1. Erwin Strittmatter: Der Laden. Roman. Aufbau Verlag, Berlin/Weimar 1983, Seite 495.
  2. Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen. Matthes & Seitz, Berlin 2017, ISBN 978-3-95757-383-4, Seite 140.
  3. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 76f. Englisches Original 1843.