Planck-Zeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Planck-Zeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Planck-Zeit
Genitiv der Planck-Zeit
Dativ der Planck-Zeit
Akkusativ die Planck-Zeit

Alternative Schreibweisen:

Planckzeit

Worttrennung:

Planck-Zeit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈplaŋkˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Planck-Zeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: kleinstmögliches Zeitintervall (≈ 5,391 · 10−44 Sekunden), für das die bekannten Gesetze der Physik gültig sind; die Zeit, die Licht benötigt, um eine Planck-Länge zurückzulegen

Symbole:

[1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Eigennamen „Planck“ (nach dem deutschen Physiker Max Planck) sowie dem Substantiv Zeit

Oberbegriffe:

[1] Planck-Einheit, Zeit

Beispiele:

[1] „Es gibt deutliche Hinweise darauf, dass das Phänomen Zeit im Bereich der Planck-Zeit von 10−43 s seine Eigenschaften als Kontinuum verliert.“[1]
[1] „Der Punkt des Urknalls selbst und eine sehr kurze, darauf folgende Zeitspanne von einer Planck-Zeit ist mit den derzeitigen Theorien nicht beschreibbar, und der Begriff ‚Urknall‘ kann als Bezeichnung für diesen unverstandenen Teil verstanden werden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Planck-Zeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Planck-Zeit
[1] Lexikon der Physik. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1998 auf spektrum.de, „Planck-Zeit

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Zeit“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Urknall“ (Stabilversion)