Pingpong

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pingpong (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Pingpong

Genitiv des Pingpongs

Dativ dem Pingpong

Akkusativ das Pingpong

Worttrennung:

Ping·pong, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈpɪŋˌpɔŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pingpong (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltend, abwertend: meist laienhaftes, ungeübtes Tischtennisspielen

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von gleichbedeutend englisch pingpong → en entlehnt, einer Reduplikation, speziell: Ablautdoppelung[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Tischtennis

Oberbegriffe:

[1] Spiel

Beispiele:

[1] „Pingpong war für ihn wie Rodeln statt Skifahren.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Pingpong
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pingpong
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPingpong
[1] The Free Dictionary „Pingpong
[1] Duden online „Pingpong

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Pingpong“, Seite 703.
  2. Karl Heinz Bohrer: Granatsplitter. Erzählung einer Jugend. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2014, ISBN 978-3-423-14293-9, Seite 285, Erstausgabe 2012.