Pinakel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pinakel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Pinakel

die Pinakel

Genitiv des Pinakels

der Pinakel

Dativ dem Pinakel

den Pinakeln

Akkusativ das Pinakel

die Pinakel

[1] Pinakel am Strebewerk der Kathedrale von Reims

Worttrennung:

Pi·na·kel, Plural: Pi·na·kel

Aussprache:

IPA: [piˈnaːkl̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːkl̩

Bedeutungen:

[1] Architektur: ein spitzes, gotisches Zierglied in der Form eines Türmchens, das oft als Bekrönung von Strebepfeilern verwendet wird

Herkunft:

von dem französischen Substantiv pinacle mit gleicher Bedeutung

Synonyme:

[1] Spitzturm, Fiale

Oberbegriffe:

[1] Zierelement, Zierglied

Beispiele:

[1] "… Pinakel sind aus Stein gemeißelte, schlanke, spitz auslaufende Türmchen, die in der gotischen Architektur der Überhöhung von Wimpergen und Strebepfeilern dienten."[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Pinakel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pinakel
[1] Kleines Wörterbuch der Architektur. Mit 113 Abbildungen. 12. Auflage. Reclam, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-15-009360-3, Seite 47, Artikel "Fiale, Pinakel"

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Fiale