Pianistin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pianistin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Pianistin

die Pianistinnen

Genitiv der Pianistin

der Pianistinnen

Dativ der Pianistin

den Pianistinnen

Akkusativ die Pianistin

die Pianistinnen

Worttrennung:
Pi·a·nis·tin, Plural: Pi·a·nis·tin·nen

Aussprache:
IPA: [pi̯aˈnɪstɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pianistin (Info)
Reime: -ɪstɪn

Bedeutungen:
[1] eine weibliche Person, die (beruflich) Klavier spielt

Herkunft:
Ableitung (speziell Motion , Movierung ) vom Substantiv Pianist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:
[1] Klavierspielerin

Männliche Wortformen:
[1] Pianist

Oberbegriffe:
[1] Musikerin, Künstlerin

Beispiele:
[1] Sabina Hank ist eine österreichische Pianistin.
[1] „Fachleute prophezeiten ihr eine sichere Zukunft als Pianistin von internationalem Rang.“[1]
[1] „Die Pianistin und Komponistin Clara Schumann bat sie, das Libretto für eine Oper ihres Mannes Robert zu schreiben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pianistin
[*] canoonet „Pianistin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPianistin
[1] The Free Dictionary „Pianistin
[(1)] Duden online „Pianistin

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 34.
  2. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 84.