Phlegma

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Phlegma (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Phlegma
Genitiv des Phlegmas
des Phlegma
Dativ dem Phlegma
Akkusativ das Phlegma

Worttrennung:

Phleg·ma, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈflɛɡma], [ˈfleːɡma]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Phlegma (Info)
Reime: -ɛɡma

Bedeutungen:

[1] Mangel an Erregbarkeit, unerschütterliche Ruhe

Herkunft:

mittelhochdeutsch fleuma (13. Jahrhundert), frühneuhochdeutsch flekma (Anfang des 15. Jahrhunderts), Übernahme von lateinisch phlegma → la, das vom altgriechischen φλέγμα (phlegma) → grc in den Bedeutungen Hitze, Flamme; Entzündung; Schleim abstammt[1][2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Trägheit, Indolenz, Gemütsruhe

Beispiele:

[1] Wie der Verein zur Förderung gesunder Ernährung mitteilte, sei Übergewicht aber nicht mit Fressen und Phlegma gleichzusetzen.
[1] „Was nach außen physisch als Gleichgültigkeit und psychisch als Phlegma in Erscheinung tritt, ist nichts anderes als eine Mimikry des Gehirns.“[3]
[1] „Die Brüder waren von einem Phlegma, das an Schwachsinn grenzte, und solange sie samstagsabends ein wenig Geld verdienen und vor einer verständnisvollen Zuhörerschaft spielen konnten, fiel es ihnen nicht weiter auf, daß alles nach Hewlitts Kopf ging.“[4]

Wortbildungen:

Phlegmatiker, Phlegmatikus, phlegmatisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Phlegma
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Phlegma
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Phlegma
[1] The Free Dictionary „Phlegma
[1] Duden online „Phlegma
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPhlegma

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Phlegma
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Phlegma
  3. Heinz Rein: Finale Berlin. Roman. Ullstein, ohne Ortsangabe 2017, ISBN 978-3-548-28730-0, Seite 429. Originalausgabe 1947.
  4. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 143. Englisches Original 1970.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: flegma, phlegm, phlegmon