Phishing

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Phishing (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Phishing

Genitiv des Phishings

Dativ dem Phishing

Akkusativ das Phishing

Worttrennung:

Phi·shing, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfɪʃɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Phishing (Info)

Bedeutungen:

[1] Informationstechnologie, Recht, Computerkriminalität: Form des Trickbetruges im Internet mit Methoden des Social Engineerings, Oberbegriff für illegale Versuche, weitgestreut Anwendern Zugangsdaten (Loginnamen plus Passwörter) für sicherheitsrelevante Bereiche (unter anderem auch Zugangsdaten zu Bankkontodaten) zu entlocken

Herkunft:

Die Bezeichnung Phishing ist eine Übernahme des englischen phishing. Dieses leitet sich von englisch fishing "fischend" ab und bezieht sich auf das Fischen nach persönlichen Daten. Das Kunstwort ist vermutlich eine Bildung aus password harvesting fishing.

Synonyme:

[1] Datenklau per E-Mail, umgangssprachlich Passwortklau

Oberbegriffe:

[1] Trickbetrug, Onlinekriminalität

Unterbegriffe:

[1] Vishing

Beispiele:

[1] "Ermittler zerschlagen internationale „Phishing”-Gruppe."[1]
[1] "Seit Donnerstagmorgen werden massenhaft E-Mails an Sparkassenkunden verschickt, mit deren Hilfe die kriminellen Absender an die Zugangscodes der Konten kommen wollen. Von der Phishing-Attacke (Passwort fischen) sind auch Bankkunden betroffen, die das neue, so genannte iTan-Verfahren benutzen."[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Phishing
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Phishing
[1] Duden online „Phishing

Quellen:

  1. FAZ-Online, 04.04.2006
  2. aus: Vorsicht Phishing – Betrüger wollen Kontodaten ausspionieren, Rhein-Zeitung Koblenz vom 10.06.2006

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Vishing