Philemonbrief

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Philemonbrief (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Philemonbrief

Genitiv des Philemonbriefs
des Philemonbriefes

Dativ dem Philemonbrief

Akkusativ den Philemonbrief

Worttrennung:

Phi·le·mon·brief, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fiˈleːmɔnˌbʁiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Philemonbrief (Info)

Bedeutungen:

[1] Theologie: neutestamentliches Buch; wahrscheinlich von Paulus aus der Haft oder dem Hausarrest in Ephesus im Jahr 56 n. Chr. verfasster Brief an Philemon, den Herren des Sklaven Onesimus, in Kolossä

Abkürzungen:

[1] Phm

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Anthroponym Philemon und dem Substantiv Brief

Beispiele:

[1] „Dennoch zeigt der Philemonbrief, daß die neue Freiheit, die die Gnade Christi bringt, notwendigerweise Auswirkungen auf der sozialen Ebene haben muß.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Brief des Paulus an Philemon“ für die synonyme Kurzform „Philemonbrief“
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPhilemonbrief
[1] Anton Grabner-Haider: Praktisches Bibellexikon. 8. Auflage, Freiburg, Basel, Wien, Herder 1985, ISBN 3-451-14819-6, Spalte 867, Artikel „Philemonbrief“

Quellen:

  1. www.vatican.va, gecrawlt am 31.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPhilemonbrief