Phäomelanin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Phäomelanin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Phäomelanin

Genitiv des Phäomelanins

Dativ dem Phäomelanin

Akkusativ das Phäomelanin

Worttrennung:

Phä·o·me·la·nin, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fɛomelaˈniːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Phäomelanin (Info)
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] gelb-rotes Pigment aus der Gruppe der Melanine, das zusammen mit Eumelanin, die Haut- und Haarfarbe bestimmt

Oberbegriffe:

[1] Melanin

Beispiele:

[1] „Phäomelanin dominiert in rotem Haar, während der zweite Melanintyp, das Eumelanin, als Braun-Schwarz-Pigment für braune und schwarze Haare verantwortlich ist.“[1]
[1] „[Die Mutation] hat keine oder fast keine Auswirkung auf Phäomelanin, so dass die fuchsrote Farbe vollständig brauner Pferde davon nicht aufgehellt wird.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Phäomelanin

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Phäomelanin
  2. Wikipedia-Artikel „Windfarbgen