Pferdediebstahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pferdediebstahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Pferdediebstahl

die Pferdediebstähle

Genitiv des Pferdediebstahls
des Pferdediebstahles

der Pferdediebstähle

Dativ dem Pferdediebstahl
dem Pferdediebstahle

den Pferdediebstählen

Akkusativ den Pferdediebstahl

die Pferdediebstähle

Worttrennung:

Pfer·de·dieb·stahl, Plural: Pfer·de·dieb·stäh·le

Aussprache:

IPA: [ˈp͡feːɐ̯dəˌdiːpʃtaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pferdediebstahl (Info)

Bedeutungen:

[1] widerrechtliches Entfernen eines Pferdes oder mehrerer Pferde

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pferd und Diebstahl sowie dem Fugenelement -e

Oberbegriffe:

[1] Diebstahl

Beispiele:

[1] „Es fuhr mir plötzlich durch den Sinn, daß in diesem Lande Pferdediebstahl die ehrloseste Tat ist, und mir wurde auf einmal ängstlich zumute: Wie würde es mir jetzt ergehen?“[1]
[1] „Im Jahre 1798 hielt sich Johannes Bückler, der Schinderhannes, in Ellern auf und beging einen Pferdediebstahl.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Pferdediebstahl
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pferdediebstahl
[*] canoonet „Pferdediebstahl
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pferdediebstahl

Quellen:

  1. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 114. Norwegisches Original 1903.
  2. Wikipedia-Artikel „Ellern (Hunsrück)“ (Stabilversion). Aufgerufen am 25.08.2018.