Pfennigkraut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pfennigkraut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Pfennigkraut

Genitiv des Pfennigkrautes
des Pfennigkrauts

Dativ dem Pfennigkraut
dem Pfennigkraute

Akkusativ das Pfennigkraut

[1] blühendes Pfennigkraut

Worttrennung:

Pfen·nig·kraut, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈp͡fɛnɪçˌkʁaʊ̯t], [ˈp͡fɛnɪkˌkʁaʊ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pfennigkraut (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: nah und flach am Boden wachsendes Kraut mit fünfzähligen, zitronengelben Blüten und kleinen, eiförmigen bis rundlichen, ganzrandigen Blättern

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Pfennig und Kraut

Synonyme:

[1] Hellerkraut, Münzkraut, Kränzelkraut, Pfennig-Gilbweiderich
[1] wissenschaftlich: Lysimachia nummularia

Oberbegriffe:

[1] Wiesenblume, Heilpflanze, Pflanze
[1] Familie: Primelgewächse, Primulaceae

Beispiele:

[1] In der Volksmedizin wird das Pfennigkraut bei Husten, Rheuma, Durchfall und äußerlich bei Wunden verwendet.[1]
[1] Das Pfennigkraut ist ein ausgezeichneter Bodendecker und wird deshalb auch gerne in Gärten angepflanzt.[2]
[1] Im Schatten gedeiht das Pfennigkraut zwar auch, ist dort aber weniger blühfreudig.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Pfennigkraut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pfennigkraut
[1] canoonet „Pfennigkraut
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pfennigkraut
[1] Duden online „Pfennigkraut

Quellen:

  1. Margarete Vogl: Margarete Vogls kleiner Wildkräuterführer. 5. Auflage. emu-Verlag, Lahnstein 2015, ISBN 978-3-89189-198-8, Seite 195.
  2. Pfennigkraut - als Heilpflanze verwenden. Pflanzenfreunde.com, 10. April 2017, abgerufen am 15. Mai 2017.
  3. Martina Löber: Wassergärten gestalten. Gestaltungsideen für jeden Standort. Gräfe Und Unzer, 2011, ISBN 9783833821073, Seite 127 (zitiert nach Google Books).