Pfarrei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pfarrei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Pfarrei

die Pfarreien

Genitiv der Pfarrei

der Pfarreien

Dativ der Pfarrei

den Pfarreien

Akkusativ die Pfarrei

die Pfarreien

Worttrennung:

Pfar·rei, Plural: Pfar·rei·en

Aussprache:

IPA: [p͡faˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] von einem Pfarrer geleitete, unterste kirchliche Behörde
[2] Haus mit der Dienstwohnung und den Amtsräumen eines Pfarrers

Herkunft:

Dar Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]
Ableitung vom Stamm des Wortes Pfarre mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ei

Synonyme:

[1] Pfarre, Pfarrsprengel
[2] Pfarrhaus

Sinnverwandte Wörter:

[1] Pfarrgemeinde
[2] Kirchengemeinde

Beispiele:

[1] „Um 1500 bestanden in dem Raum der heutigen Kreise 112 Mutterkirchen mit Pfarreien und außerdem noch ca. 80 Filialkirchen.“[2]
[2]

Wortbildungen:

Pfarrbibliothek, Pfarrkirche

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Pfarrei
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pfarrei
[1] canoonet „Pfarrei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPfarrei
[1, 2] The Free Dictionary „Pfarrei
[1, 2] Duden online „Pfarrei

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Pfarre“.
  2. Johannes Schultze: Die Prignitz. Aus der Geschichte einer märkischen Landschaft. In: Reinhold Olesch/Walter Schlesinger/Ludwig Erich Schmitt (Herausgeber): Mitteldeutsche Forschungen. 1. Auflage. Bd. 8, Böhlau Verlag, Köln/Graz 1956, Seite 86f.