Personalabbau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Personalabbau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Personalabbau

Genitiv des Personalabbaues
des Personalabbaus

Dativ dem Personalabbau

Akkusativ den Personalabbau

Worttrennung:

Per·so·nal·ab·bau, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pɛʁzoˈnaːlʔapˌbaʊ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Personalabbau (Info)
Reime: -aːlʔapbaʊ̯

Bedeutungen:

[1] die Streichung von Arbeitsplätzen in einem Unternehmen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Personal und Abbau

Synonyme:

[1] Personalfreisetzung, Stellenabbau

Beispiele:

[1] In der Krise kann mit Personalabbau gerechnet werden.
[1] „Eng damit verbunden ist natürlich das Thema Personalabbau.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Personalabbau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPersonalabbau

Quellen:

  1. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 179.