Perserteppich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Perserteppich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Perserteppich die Perserteppiche
Genitiv des Perserteppichs der Perserteppiche
Dativ dem Perserteppich den Perserteppichen
Akkusativ den Perserteppich die Perserteppiche

Worttrennung:

Per·ser·tep·pich, Plural: Per·ser·tep·pi·che

Aussprache:

IPA: [ˈpɛʁzɐˌtɛpɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Perserteppich (Info)

Bedeutungen:

[1] handgeknüpfter Orientteppich, der aus Persien kommt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Perser und Teppich

Oberbegriffe:

[1] Orientteppich, Teppich

Kurzformen:

[1] Perser

Beispiele:

[1] „Sie sucht den dunklen Perserteppich ab, auf dem die Münze verschwunden ist.“[1]
[1] „Ich würde am liebsten ganze Tage und Nächte auf den Perserteppichen herumkugeln.“[2]
[1] „Dies grosse, durch eine bogenüberspannte Säulenreihe in zwei Hälften geteilte, ganz mit Perserteppichen ausgeschlagene Zimmer war Pierre wohlbekannt.“[3]
[1] „Nach dem letzten Kampf fiel sie auf den Perserteppich, der das Parkett bedeckte.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Perserteppich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Perserteppich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Perserteppich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPerserteppich
[1] The Free Dictionary „Perserteppich
[1] Duden online „Perserteppich

Quellen:

  1. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 159.
  2. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 74.
  3. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 103. Russische Urfassung 1867.
  4. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band IV. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 82.