Perlage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Perlage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Perlage

Genitiv der Perlage

Dativ der Perlage

Akkusativ die Perlage

Worttrennung:

Per·la·ge, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pɛʁˈlaːʒə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Perlage (Info)
Reime: -aːʒə

Bedeutungen:

[1] Weinbau: winzige Kohlensäurebläschen des Schaumweins

Beispiele:

[1] „Der Frizzante überzeugt durch Cremigkeit und feine Perlage, weit entfernt von der Laschheit vieler billiger, mit zusätzlicher Kohlensäure aufgemöbelter Prosecco-Abfüllungen.“[1]
[1] „Er nimmt einen zweiten Schluck Rosé, bewundert kurz die feine Perlage und schon sprudelt es aus ihm heraus: ‚Eine Begegnung, ein Blick, ein Trost, ein Sonnenaufgang – jeder Tag ist ein Champagner-Tag.‘“[2]
[1] „Dieser Riesling ist schonend versektet […] und besticht durch seine Rasse und Eleganz sowie seine feine Perlage. Sein Hefelager verleiht ihm seine besondere Finesse.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Perlage“ (Korpusbelege)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPerlage

Quellen:

  1. Der Tagesspiegel, 13.07.2000; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Perlage
  2. www.schwarzwaelder-bote.de, gecrawlt am 24.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPerlage
  3. Rückwärtiges Flaschenetikett einer Flasche Lauffener Katzenbeisser Riesling trocken Sekt der Ernte 2014