Perihel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Perihel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Perihel

die Perihele

Genitiv des Perihels

der Perihele

Dativ dem Perihel

den Perihelen

Akkusativ das Perihel

die Perihele

[1] die Perihele (grün) und Aphele (rot) der äußeren Planeten unseres Sonnensystems

Worttrennung:

Pe·ri·hel, Plural: Pe·ri·he·le

Aussprache:

IPA: [peʁiˈheːl]
Hörbeispiele:
Reime: -eːl

Bedeutungen:

[1] Astronomie: sonnennächster Punkt einer Planetenbahn

Herkunft:

Neologismus (Neuwort), gebildet aus dem altgriechischen Adverb περί (peri) → grc „um - herum, nahe bei“ und dem Substantiv ἥλιος (helios) → grcSonne[1]

Synonyme:

[1] Perihelium, Sonnennähe

Gegenwörter:

[1] Aphel, Aphelium

Oberbegriffe:

[1] Apsis

Beispiele:

[1] Die Bahngeschwindigkeit eines Planeten ist im Perihel am höchsten.
[1] „Auch die Erde kam in eine größte Nähe zur Sonne, ihr Perihel, und in eine größte Ferne, ihr Aphel.“[2]

Wortbildungen:

Perihelzeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Perihel
[*] canoo.net „Perihel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPerihel
[1] The Free Dictionary „Perihel
[1] Duden online „Perihel
[1] Wahrig Herkunftswörterbuch „Perihelium“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Wörterbuch „Perihel

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1270, Eintrag „Perihel“.
  2. Jules Verne: Reise um den Mond. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 301.