Penizillin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Penizillin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Penizillin

die Penizilline

Genitiv des Penizillins

der Penizilline

Dativ dem Penizillin

den Penizillinen

Akkusativ das Penizillin

die Penizilline

Alternative Schreibweisen:

fachsprachlich, Österreich: Penicillin

Worttrennung:

Pe·ni·zil·lin, Plural: Pe·ni·zil·li·ne

Aussprache:

IPA: [penit͡sɪˈliːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Penizillin (Info)
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] Medizin: eines der ältesten Antibiotika, hergestellt auf der Basis eines Schimmelpilzes

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von englisch penicillin → en entlehnt, das auf den lateinischen Namen des Schimmelpilzes Penicillium notatum → la zurückgeht[1]

Oberbegriffe:

[1] Medikament

Beispiele:

[1] „Den keimtötenden Wirkstoff nannte er nach dem Pilz Penicillium notatum schlicht Penizillin.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Penizillin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Penizillin
[1] Duden online „Penizillin
[*] canoonet „Penizillin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPenizillin
[1] The Free Dictionary „Penizillin

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Penicillin“, Seite 689.
  2. Walter Willems: Der Pilz, der Bakterien den Garaus macht, 2.9.2008, in: Welt online. Zugriff 11.5.2012.