Pedikeurin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pedikeurin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Pedikeurin

die Pedikeurinnen

Genitiv der Pedikeurin

der Pedikeurinnen

Dativ der Pedikeurin

den Pedikeurinnen

Akkusativ die Pedikeurin

die Pedikeurinnen

Worttrennung:

Pe·di·keu·rin, Plural: Pe·di·keu·rin·nen

Aussprache:

IPA: [pediˈkøːʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pedikeurin (Info)

Bedeutungen:

[1] besonders Österreich, veraltend: weibliche Person, die beruflich die Füße von Kunden reinigt und pflegt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Pedikeur mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Fußpflegerin, Pediküre

Männliche Wortformen:

[1] Pedikeur

Beispiele:

[1] Meine Cousine ist neuerdings Pedikeurin geworden.
[1] „In der Zwischenzeit hatte meine Schwester die Möglichkeit, ins Ausland zu gehen: die war Pedikeurin, [ein] Kunde von ihr war die Schwiegermutter vom Gouverneur von Curacao.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Pedikeurin
[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. 41., aktualisierte Auflage. ÖBV, Wien 2009, ISBN 978-3-209-06875-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 487.

Quellen:

  1. Friedl Hofbauer, Herbert Risz: Examen im Splittergraben: ein Tagebuch der letzten Kriegswochen in Erinnerungen, Dokumenten und Interviews. Herder, 1988, ISBN 978-3-210-24901-8, Seite 28 (Zitiert nach Google Books)