Pax

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pax (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Pax

Genitiv der Pax

Dativ der Pax

Akkusativ die Pax

Worttrennung:

Pax, kein Plural

Aussprache:

IPA: [paks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pax (Info)
Reime: -aks

Bedeutungen:

[1] Friede, meist in Verbindungen gebraucht
[2] römische Friedensgöttin

Herkunft:

von lateinisch pax → la „Frieden“[1]

Synonyme:

[1] Friede, Frieden

Gegenwörter:

[1] Krieg
[2] Mars

Oberbegriffe:

[2] Göttin

Unterbegriffe:

[1] Pax Americana, Pax Arabica, Pax Augusta, Pax Britannica, Pax Romana

Beispiele:

[1] Wie wird man die Zeitspanne, die am 11. September 2001 mit einem so ungeheuren Terroranschlag begann und die in diesen Wochen mit einem so monströsen Systemabsturz endet – wie wird man dieses kurze Jahrzehnt einmal nennen, in dem das 20. Jahrhundert sich auflöste, die erstaunlich lange Pax Americana?[2]
[2] Der Friedensgöttin Pax wurde im antiken Rom ein Tempel errichtet, wo sie große Verehrung genoss.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Pax
[1] canoonet „Pax
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPax

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1265, Eintrag "1Pax"
  2. Wolfgang Büscher: Es geschah in Manhattan JBTW. In: Zeit Online. Nummer 51, 11. Dezember 2008, ISSN 0044-2070 (URL).

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Pax

die Paxe

Genitiv des Paxes

der Paxe

Dativ dem Pax

den Paxen

Akkusativ den Pax

die Paxe

Worttrennung:

Pax, Plural: Pa·xe

Aussprache:

IPA: [paks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pax (Info)
Reime: -aks

Bedeutungen:

[1] Flugwesen, fachsprachlich: flapsige Verkürzung für Passagier, Fluggast

Herkunft:

Kontamination aus englisch passenger → en und X[1]

Oberbegriffe:

[1] Reisende, Person

Beispiele:

[1] Wir erwarten heute mehr als hundert Paxe.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1265, Eintrag "2Pax"
[1] canoonet „Pax

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1016, Eintrag "2Pax"

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Fax, lax, Max, Rax