Patiens

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patiens (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Patiens die Patiens die Patientia
Genitiv des Patiens der Patiens der Patientia
Dativ dem Patiens den Patiens den Patientia
Akkusativ das Patiens die Patiens die Patientia

Worttrennung:

Pa·ti·ens, Plural: Pa·ti·ens, Pa·ti·en·tia

Aussprache:

IPA: [ˈpaːʦi̯ɛns]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: die semantische Rolle eines Satzgliedes, die denjenigen meint, der von dem, was das Verb aussagt, betroffen ist

Herkunft:

aus lateinisch patiens → laerleidend, leidend[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Rezipiens

Gegenwörter:

[1] Agens

Oberbegriffe:

[1] Semantische Rolle/Tiefenkasus

Beispiele:

[1] In dem Satz "Hans wurde von Peter gesehen" ist "Hans" das Patiens.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Patiens
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Patiens
[1] canoo.net „Patiens
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Patiens“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Patiens“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Impatiens, Kroatiens, Patience, Patient
Anagramme: anspeit, anspiet, Spatien, Spinate