Pastorin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pastorin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Pastorin

die Pastorinnen

Genitiv der Pastorin

der Pastorinnen

Dativ der Pastorin

den Pastorinnen

Akkusativ die Pastorin

die Pastorinnen

Worttrennung:

Pas·to·rin, Plural: Pas·to·rin·nen

Aussprache:

IPA: [pasˈtoːʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pastorin (Info)
Reime: -oːʁɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die Geistliche einer Kirche ist

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Pastor mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Pastor

Beispiele:

[1] „Er meldete sie als vermisst. Und bestellte gleichzeitig eine Pastorin aus Hamburg.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Pastorin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pastorin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pastorin
[1] The Free Dictionary „Pastorin
[*] Duden online „Pastorin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPastorin

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Das find ich aber gar nicht komisch. Geschichte in Witzen und Geschichten über Witze. Quadriga, Köln 2015, ISBN 978-3-86995-075-4, Seite 54.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Atropins