Parfum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Parfum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Parfum

die Parfums

Genitiv des Parfums

der Parfums

Dativ dem Parfum

den Parfums

Akkusativ das Parfum

die Parfums

Nebenformen:

Parfüm

Worttrennung:

Par·fum, Plural: Par·fums

Aussprache:

IPA: [paʁˈfyːm], [paʁˈfɛ̃ː], [paʁˈfœ̃ː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Parfum (Info)
Reime: -ɛ̃ː

Bedeutungen:

[1] konzentriertes flüssiges Gemisch aus Duftstoffen

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch: parfumDuft“ entlehnt[1]

Beispiele:

[1] Dieses Parfum ist mir zu aufdringlich.
[1] „Ob das Parfum schlussendlich frisch, blumig, schwer oder fruchtig duftet, tut nichts zur Sache, wenn es nur zu einem perfekten Gesamtbild führt.“[2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Parfüm.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parfum
[1] canoonet „Parfum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalParfum

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Parfum“, Seite 681.
  2. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 69.