Papierkram

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Papierkram (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Papierkram

Genitiv des Papierkrams
des Papierkrames

Dativ dem Papierkram
dem Papierkrame

Akkusativ den Papierkram

Worttrennung:

Pa·pier·kram, kein Plural

Aussprache:

IPA: [paˈpiːɐ̯kʁaːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Menge von Schriftstücken

Herkunft:

Determinativkompositum aus Papier und Kram

Sinnverwandte Wörter:

[1] Papierflut

Beispiele:

[1] „Auf seinem Schreibtisch zu Hause stapelt sich der Papierkram, …“[1]
[1] „Aber irgendjemand muss die Hunderte Rechnungen überweisen, die Unterlagen für den Steuerberater vorbereiten, die Mahnungen schreiben, schlicht, den ganzen Papierkram bewältigen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Papierkram
[1] canoo.net „Papierkram
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPapierkram

Quellen:

  1. Dirk Schmaler: Massentierhaltung, ganz normal. In: Eichsfelder Tageblatt, Sonnabend, 22.1.2011, Seite 4.
  2. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 115.