Pantine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pantine (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Pantine

die Pantinen

Genitiv der Pantine

der Pantinen

Dativ der Pantine

den Pantinen

Akkusativ die Pantine

die Pantinen

Worttrennung:

Pan·ti·ne, Plural: Pan·ti·nen

Aussprache:

IPA: [panˈtiːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pantine (Info)
Reime: -iːnə

Bedeutungen:

[1] ursprünglich nur Holzschuh, Holzpantoffel, dann vorwiegend in Norddeutschland gebrauchter Ausdruck für einen vorn geschlossenen und hinten offenen Schuh mit häufig dicker Sohle (oft aus Holz); allgemeiner, in ganz Deutschland verbreiteter Ausdruck für einen Schuh, der vorwiegend auf dem Lande, im Haus, auf dem Hof und im Garten getragen wird; häufiger auch abfällig für einen minderwertigen, unmodernen Schuh

Herkunft:

von französisch patte abgeleitet von patin über das mittelniederländisch pantijn im 15. Jahrhundert in die norddeutsche Umgangssprache gelangt [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Clog, Elbkahn, Flurschadenbretter, Gartenlatsch, Gartenschuh, Hauslatsch, Hausschuh, Hoflatsch, Hofschuh, Holzlatsch, Holzschuh, Gartenpantoffel, Hofpantoffel, Holzpantine, Holzpantoffel, Latsch, Quante, Quadratlatsch, Schlappe, Schuh, Treter

Oberbegriffe:

[1] Schuh, Schuhwerk, Bekleidung

Beispiele:

[1] An der Wohnungstür werden aber die Pantinen ausgezogen.

Redewendungen:

[1] aus den Pantinen kippen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Pantine
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pantine
[1] canoo.net „Pantine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPantinen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kantine