Palas

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Palas (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Palas

die Palasse

Genitiv des Palas

der Palasse

Dativ dem Palas

den Palassen

Akkusativ den Palas

die Palasse

Worttrennung:

Pa·las, Plural: Pa·las·se

Aussprache:

IPA: [ˈpalas], auch: [ˈpaːlas]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Palas (Info)
Reime: -aːlas

Bedeutungen:

[1] Architektur: der Wohnbau einer mittelalterlichen Burg
[2] Weinbau: im Jahr 1969 an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg aus den Sorten Blaufränkisch (auch: Limberger) und der Rubintraube (auch: Teinturier du Cher) gezüchtete neue rote Rebsorte

Herkunft:

über altfranzösisch pales bzw. palais, von dem spätlateinischen Substantiv palatium

Oberbegriffe:

[2] Färbersorte

Beispiele:

[1] „Der Palas […] ist ein repräsentativer Saalbau einer mittelalterlichen Pfalz oder Burg zur Zeit der Romanik […].“[1]
[2] „Die Rebsorte Palas besitzt einen dunklen, rubinroten Beerensaft, d.h. sie ist primär als Cuvéepartner zu den traditionellen Rotweinsorten […] gedacht.“[2]
[2] „[…] Doch diese Weinsorten sind nicht der tägliche Arbeitsinhalt von Dr. Bernd Hill. Seine neuen Zöglinge haben die Rufnamen Acolon, Cubin, Mitos, Palas, Dorio und Dorsa.“[3]
[2] Der Palas ist sehr gut als Cuvéepartner oder als Deckrotwein geeignet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Palas
[2] Wikipedia-Artikel „Palas (Rebsorte)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPalas

Quellen: