Paarreim

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paarreim (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Paarreim die Paarreime
Genitiv des Paarreims
des Paarreimes
der Paarreime
Dativ dem Paarreim
dem Paarreime
den Paarreimen
Akkusativ den Paarreim die Paarreime

Worttrennung:

Paar·reim, Plural: Paar·rei·me

Aussprache:

IPA: [ˈpaːɐ̯ˌʀaɪ̯m]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] gleicher Reim in unmittelbar aufeinanderfolgenden Verszeilen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Paar und Reim

Gegenwörter:

[1] Blockreim, Haufenreim, Kehrreim, Kreuzreim, Schweifreim, Wechselreim

Oberbegriffe:

[1] Reim

Beispiele:

[1] „Hinter Paarreim und Lautmalerei, hinter Alliterationen und Metaphorik spürt man die mit Konsequenz geführte Feder eines Insiders, der das, was er berichtet, selbst erlebt hat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Paarreim
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Paarreim
[*] canoo.net „Paarreim
[1] Duden online „Paarreim

Quellen:

  1. Michael L. Hadley: Der Mythos der deutschen U-Bootwaffe. Mittler, Hamburg/Berlin/Bonn 2001, Seite 149. ISBN 3-8132-0771-4.