Oxidationsmittel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oxidationsmittel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Oxidationsmittel

die Oxidationsmittel

Genitiv des Oxidationsmittels

der Oxidationsmittel

Dativ dem Oxidationsmittel

den Oxidationsmitteln

Akkusativ das Oxidationsmittel

die Oxidationsmittel

Worttrennung:

Oxi·da·ti·ons·mit·tel, Plural: Oxi·da·ti·ons·mit·tel

Aussprache:

IPA: [ɔksidaˈt͡si̯oːnsˌmɪtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Oxidationsmittel (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: Stoff, der andere Stoffe oxidieren kann, und dabei selbst reduziert wird (das heißt Elektronen aufnimmt)

Herkunft:

Determinativkompositum, aus dem Substantiv Oxidation, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Mittel

Synonyme:

[1] Oxidans, Oxidator

Gegenwörter:

[1] Reduktionsmittel

Oberbegriffe:

[1] chemischer Stoff

Beispiele:

[1] „Oxidationsmittel reagieren mit Reduktionsmitteln in einer Redoxreaktion, darauf beruht z.B. auch das maßanalytische Verfahren der Redoxtitration.“[1]
[1] „Starke Oxidationsmittel wie Kaliumhydroxid-Kaliumnitrat- oder Natriumhydroxid-Natriumperoxid-Schmelzen oxidieren Ruthenium schnell.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Oxidationsmittel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOxidationsmittel

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Oxidationsmittel
  2. Wikipedia-Artikel „Ruthenium