Ostküste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ostküste (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ostküste

die Ostküsten

Genitiv der Ostküste

der Ostküsten

Dativ der Ostküste

den Ostküsten

Akkusativ die Ostküste

die Ostküsten

[1] Helgolands Ostküste in 1863

Worttrennung:

Ost·küs·te, Plural: Ost·küs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɔstˌkʏstə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ostküste (Info)

Bedeutungen:

[1] Küste, die im Osten liegt

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) der Substantive Ost und Küste, wobei das Determinans „Ost“ das Determinatum „Küste“ näher bestimmt

Gegenwörter:

[1] Nordküste, Südküste, Westküste

Oberbegriffe:

[1] Küste

Beispiele:

[1] Dass ihr gesichtsloser Internetkäufer von der amerikanischen Ostküste stammt, sieht sie auf einem Bildschirm. Dort blinkt ein Wort auf rotem Hintergrund: Massachusetts.[1]
[1] Mehr als sechs Monate sind seit der Flut-Katastrophe vergangen, die Japan ins Chaos stürzte. Am 11. März 2011 verwüsteten ein Erdbeben und ein folgender Tsunami einen großen Teil der Ostküste.[2]
[1] „Demnach landet um das Jahr 205 nach Christus ein 1000 Mann starkes Heer an der Ostküste Jütlands.“[3]
[1] „Den Aufständischen in anderen Städten entlang der nordamerikanischen Ostküste gelang es, die von der East India Company entsandten Schiffe voll beladen zurück nach London zu schicken.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Ostküste Afrikas, Asiens, Australiens, der Antarktis, der Vereinigten Staaten, Englands, Europas, Grönlands, Irlands, Italiens, Japans, Nordamerikas, Schottlands, Spaniens, Südafrikas, Südamerikas; die afrikanische, amerikanische, asiatische, australische, europäische, indische, nordamerikanische, südamerikanische Ostküste

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ostküste
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ostküste
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ostküste
[1] canoonet „Ostküste
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOstküste
[*] The Free Dictionary „Ostküste

Quellen:

  1. Tim Ackermann: Lust und Last des Auktionators. In: Welt Online. 24. September 2011, ISSN 0173-8437 (URL).
  2. Geräumte Trümmerfelder. In: Welt Online. 16. September 2011, ISSN 0173-8437 (URL).
  3. Martin Paetsch: Der Tod aus dem Norden. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 24-35, Zitat Seite 27. Abkürzungen aufgelöst.
  4. Kathrin Maas: Mit Kriegsgeheul zum Hafen. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 50-51, Zitat Seite 51.