Ostfriesin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ostfriesin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ostfriesin die Ostfriesinnen
Genitiv der Ostfriesin der Ostfriesinnen
Dativ der Ostfriesin den Ostfriesinnen
Akkusativ die Ostfriesin die Ostfriesinnen

Worttrennung:

Ost·frie·sin, Plural: Ost·frie·sin·nen

Aussprache:

IPA: [ɔstˈfʁiːzɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ostfriesin (Info)
Reime: -iːzɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die in Ostfriesland (Deutschland) geboren wurde oder dort auf Dauer lebt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Ostfriese, Subtraktionsfuge -e und mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Gegenwörter:

[1] Nordfriesin, Westfriesin

Männliche Wortformen:

[1] Ostfriese

Oberbegriffe:

[1] Friesin, Deutsche, Europäerin

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Ostfriesin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ostfriesin
[1] The Free Dictionary „Ostfriesin
[1] Duden online „Ostfriesin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOstfriesin