Organisator

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Organisator (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Organisator

die Organisatoren

Genitiv des Organisators

der Organisatoren

Dativ dem Organisator

den Organisatoren

Akkusativ den Organisator

die Organisatoren

Worttrennung:

Or·ga·ni·sa·tor, Plural: Or·ga·ni·sa·to·ren

Aussprache:

IPA: [ɔʁɡaniˈzaːtoːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aːtoːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Person, die Aktionen oder Abläufe vorbereitet

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs organisieren mit dem Suffix -ator

Weibliche Wortformen:

[1] Organisatorin

Unterbegriffe:

[1] Betriebsorganisator, Mitorganisator, Parteigruppenorganisator, Reorganisator, Spielorganisator, Wissenschaftsorganisator

Beispiele:

[1] Die Organisatoren der Festspiele bekamen auch viel Applaus.
[1] „Sie wurden die Organisatoren eines militanten tschechischen Nationalismus.“[1]
[1] Die Organisatoren des Etappenortes der DDR-Rundfahrt im Radsport haben Nordhausen weit über die Bezirksgrenzen bekannt gemacht.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der Organisator der Veranstaltung

Wortbildungen:

organisatorisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Organisator
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Organisator
[1] Duden online „Organisator
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOrganisator

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 65.
  2. 1050 Jahre Nordhausen: Beiträge zur Geschichte der Stadt Nordhausen - Rat der Stadt Nordhausen - Google Books