Ordovizium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ordovizium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ordovizium

Genitiv des Ordoviziums

Dativ dem Ordovizium

Akkusativ das Ordovizium

Worttrennung:

Or·do·vi·zi·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɔʁdoˈviːt͡si̯ʊm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geologie: die auf das Kambrium folgende Formation des Paläozoikums von etwa 444 bis 488 Millionen Jahren vor unserer Zeit

Herkunft:

benannt nach dem keltischen Volksstamm der „Ordovices“ im heutigen Wales wegen der dort gemachten Funde[1]
Der Begriff Ordovizium wurde 1879 von dem britischen Geologen Charles Lapworth eingeführt.

Gegenwörter:

[1] Devon, Kambrium, Karbon, Perm, Silur

Oberbegriffe:

[1] Paläozoikum

Unterbegriffe:

[1] Mittelordovizium, Oberordovizium, Unterordovizium

Beispiele:

[1] "Das Ordovizium wird in drei chronostratigraphische Serien, Unter-, Mittel- und Oberordovizium untergliedert."[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ordovizium
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ordovizium
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOrdovizium
[*] canoonet „Ordovizium

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Artikel „Ordovizium“
  2. Wikipedia-Artikel „Ordovizium