Optiker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Optiker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Optiker

die Optiker

Genitiv des Optikers

der Optiker

Dativ dem Optiker

den Optikern

Akkusativ den Optiker

die Optiker

Worttrennung:

Op·ti·ker, Plural: Op·ti·ker

Aussprache:

IPA: [ˈɔptɪkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Optiker (Info), Lautsprecherbild Optiker (Österreich) (Info)
Reime: -ɔptɪkɐ

Bedeutungen:

[1] Fachmann, der sich beruflich mit der Herstellung, Reparatur und dem Verkauf optischer Geräte beschäftigt
[2] Beruf: Wissenschaftler, der in der Optik tätig ist

Weibliche Wortformen:

[1] Optikerin

Unterbegriffe:

[1] Augenoptiker, Feinoptiker

Beispiele:

[1] „Der englische Optiker Edward Scarlett baute 1727 die erste Brillenfassung, deren Bügel über den Ohren verliefen.“[1]
[1] „Der Sohn des Optikers brauchte geraume Zeit, um den großen Schuttwall zu überwinden, und ebenso lange, um die kleine Treppe zum Souterrain zu bewältigen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Optiker
[1] Duden online „Optiker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Optiker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOptiker
[1] The Free Dictionary „Optiker

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Brille
  2. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 552.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: kopiert