Operngucker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Operngucker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Operngucker

die Operngucker

Genitiv des Opernguckers

der Operngucker

Dativ dem Operngucker

den Opernguckern

Akkusativ den Operngucker

die Operngucker

Worttrennung:

Opern·gu·cker, Plural: Opern·gu·cker

Aussprache:

IPA: [ˈoːpɐnˌɡʊkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Operngucker (Info), Lautsprecherbild Operngucker (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: eine Art Fernglas für den Besuch einer Oper

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Oper und Gucker sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Opernglas

Oberbegriffe:

[1] Gucker

Beispiele:

[1] „Hanschell nahm den Operngucker und steckte ihn in die Jackentasche, und dann drückte er Shirley fest an sich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: Operngucker.
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: Gebräu.

Quellen:

  1. Alex Capus: Eine Frage der Zeit. Roman. 15. (1. Auflage 2009) Auflage. btb Verlag, München 2015, ISBN 978-3-442-73911-0, Seite 203.