Onlinehilfe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Onlinehilfe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Onlinehilfe

die Onlinehilfen

Genitiv der Onlinehilfe

der Onlinehilfen

Dativ der Onlinehilfe

den Onlinehilfen

Akkusativ die Onlinehilfe

die Onlinehilfen

Worttrennung:
On·line·hil·fe, Plural: On·line·hil·fen

Aussprache:
IPA: [ˈɔnlaɪ̯nˌhɪlfə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] die elektronisch verfügbare Hilfe eines Computerprogrammes, die während der Benutzung des Programmes aufgerufen werden kann

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Adjektiv online und dem Substantiv Hilfe

Beispiele:
[1] Jede Softwareanwendung sollte eine aussagekräftige Onlinehilfe bieten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Onlinehilfe
[1] Wahrig-Redaktion (Herausgeber): Brockhaus, Wahrig, Die deutsche Rechtschreibung. 8. Auflage. Wissenmedia in der Inmedia-ONE-GmbH, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07590-9, DNB 100765581X (Chefred. Sabine Krome) , Seite 783, Eintrag „Onlinehilfe“