Ochsenkarren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ochsenkarren (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ochsenkarren die Ochsenkarren
Genitiv des Ochsenkarrens der Ochsenkarren
Dativ dem Ochsenkarren den Ochsenkarren
Akkusativ den Ochsenkarren die Ochsenkarren
[1] ein Ochsenkarren transportiert die Ernte (Adolf van der Venne, 1904)
[1] zwei Ochsenkarren in Niger (2019)

Worttrennung:

Och·sen·kar·ren, Plural: Och·sen·kar·ren

Aussprache:

IPA: [ˈɔksn̩ˌkaʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ochsenkarren (Info)

Bedeutungen:

[1] von Ochsen gezogenes, einfaches Gefährt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ochse und Karren mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Ochsenkarre

Oberbegriffe:

[1] Karren

Beispiele:

[1] „Zwischen all der schweigenden und schwatzenden Menge aber zog sich wie eine endlose Kette die Reihe von Ochsenkarren, die, mit allerlei Warenballen beladen, langsam und bedächtig die knarrenden und quietschenden Räder durch den Staub der Straße schoben.“[1]
[1] „Der Ochsenkarren wurde zur Kutsche, die Kutsche zum Auto, das Pflaster zum Asphalt, und die Autobahn war die logische Folge dieses Fortschritts.“[2]
[1] „Nach der Zerstörung der Bahnstation und einiger Wohnhäuser am Südende von Velda wurde die Evakuierung angeordnet, und die Dörfler machten sich mit Handwagen und Ochsenkarren auf den Weg.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ochsenkarren
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ochsenkarren
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ochsenkarren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ochsenkarren
[*] The Free Dictionary „Ochsenkarren
[1] Duden online „Ochsenkarren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOchsenkarren

Quellen:

  1. Manfred Kyber: Der Königsgaukler. In: Projekt Gutenberg-DE. Die Stadt der bunten Lampen (URL).
  2. Andreas Kilb: Das Lied vom Freeway. In: Zeit Online. Nummer 47, 18. November 1999, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 2. April 2014).
  3. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 19.