Objektkasus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Objektkasus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Objektkasus

die Objektkasus

Genitiv des Objektkasus

der Objektkasus

Dativ dem Objektkasus

den Objektkasus

Akkusativ den Objektkasus

die Objektkasus

Worttrennung:

Ob·jekt·ka·sus, Plural: Ob·jekt·ka·sus

Aussprache:

IPA: [ɔpˈjɛktˌkaːzʊs], Plural: [ˈɔpjɛktˌkaːzuːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Objektkasus (Info), Plural: Lautsprecherbild Objektkasus (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Kasus (Fall), der im Satz ein Objekt kennzeichnet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Objekt und Kasus

Oberbegriffe:

[1] Kasus

Beispiele:

[1] „So besitzen Zentral- und Südostjiddisch ein Kasussystem mit drei klar unterschiedenen Fällen (Nominativ, Dativ und Akkusativ), während im Nordostjiddischen der Unterschied zwischen Dativ und Akkusativ verschwunden ist und es neben dem Nominativ faktisch nur noch einen einzigen Objektkasus gibt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Objektkasus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Objektkasus
[1] Duden online „Objektkasus

Quellen:

  1. Marion Aptroot, Roland Gruschka: Jiddisch. Geschichte und Kultur einer Weltsprache. Originalausgabe, C.H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-52791-3, Seite 114.