Oberschöna

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschöna (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Oberschöna
Genitiv (des Oberschöna)
(des Oberschönas)

Oberschönas
Dativ (dem) Oberschöna
Akkusativ (das) Oberschöna

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Oberschöna“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:
Ober·schö·na, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Oberschöna (Info)

Bedeutungen:
[1] Gemeinde im Landkreis Freiberg in Sachsen (Deutschland)

Abkürzungen:
[1] Osa.

Herkunft:
Ableitung aus obere, schöne Aue
Entwicklung über Sconowe (1228), Schoenauw (1383), Schonaw (1408), ab 15. Jh. in Verbindung mit Ober-

Synonyme:
[1] Oberschöna bei Freiberg

Oberbegriffe:
[1] Dorf

Beispiele:
[1] Ich wurde in Oberschöna geboren.

Wortbildungen:
Oberschönaer, Oberschönaerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Oberschöna

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Niederschöna, Schöna, Schönau