Oberprimanerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberprimanerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Oberprimanerin

die Oberprimanerinnen

Genitiv der Oberprimanerin

der Oberprimanerinnen

Dativ der Oberprimanerin

den Oberprimanerinnen

Akkusativ die Oberprimanerin

die Oberprimanerinnen

Worttrennung:

Ober·pri·ma·ne·rin, Plural: Ober·pri·ma·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˌoːbɐpʁiˈmaːnəʁɪn]
Hörbeispiele:
Reime: -aːnəʁɪn

Bedeutungen:

[1] Schülerin, die in der Oberprima ist

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Oberprimaner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Oberprimaner

Oberbegriffe:

[1] Schülerin

Beispiele:

[1] „Cora, eine sanfte Oberprimanerin, spielte die Iphigenie.“[1]
[1] „Ich war achtzehn Jahre alt, Oberprimanerin in Potsdam.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Oberprimanerin
[*] canoonet „Oberprimanerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOberprimanerin

Quellen:

  1. Karl Heinz Bohrer: Granatsplitter. Erzählung einer Jugend. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2014, ISBN 978-3-423-14293-9, Seite 164. Erstausgabe 2012.
  2. Marion Gräfin Dönhoff: ›Um der Ehre willen‹. Erinnerungen an die Freunde vom 20. Juli. 1. Auflage. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3886805328, Seite 50